Umbauarbeiten in der „Alten Hengstprüfungsanstalt“

Eingetragen bei: Allgemein | 0

stallumbau 2015 - vorher nachherSeit rund eineinhalb Jahren beschäftigt sich der Vorstand des RuF Wce Ace mit der Planung von Umbauarbeiten in der „Alten Hengstprüfungsanstalt“ an der Hannoverschen Heerstraße. Die Pferdeboxen müssen den Leitlinien zur Pferdehaltung entsprechen, somit sollten die einzelnen Boxen vergrößert werden. Das war eine riesengroße Herausforderung für den Vorstand. Zukunftsorientiert, funktionell und trotzdem finanzierbar !?! Das denkmalgeschützte Gebäude durfte von außen nicht verändert werden, eine Box sollte im Stallinneren im Original bleiben. Dank der Zuschussbewilligung von Stadt, Landkreis, Regionalstiftung der Sparkasse und des Kreissportbundes war der Umbau letztendlich möglich. Parallel konnte Vereinsmitglied Thomas Frieling viele Sponsoren für den Reitverein gewinnen.

stallumbau 2015 - einweihungDurch die optimalen Zusammenarbeit mit der Firma Viebrockreithallen wurde die Renovierung in kürzester Zeit durchgeführt. Während dieser Zeit standen die Pferde in der kleinen, alten Reithalle in „Notboxen“ und wurden von „fleißigen Helfern“ per Hand getränkt. Parallel baute Ingo Oertel (in Eigenleistung) einen überdachten Putz- und Schmiedeplatz auf der Stallrückseite. Am 3. September 15 fand die offizielle Stalleinweihung mit Oberbürgermeister Mende usw. statt. Der Ruf Wce Ace hat nun die bestmöglichsten Voraussetzungen für seinen „Sportpartner Pferd“ geschaffen! „Unsere Vereins- und Pensionspferde haben durch diese Baumaßnahme einen VORZEIGESTALL nach den neuesten Tierschutzvorgaben bekommen“, so der 1. Vorsitzende K.-H. Albrecht. Der Verein ist nun „FN- Anerkannter Pensionspferdebetrieb“.

sponsoren stallumbau 2015

stallumbau 2015 - einweihung_02 stallumbau 2015 - einweihung_03